Techniker für Elektrotechnik
Ausbildung
4-jährige berufsbegleitende Weiterbildung zum Techniker.
Zugang
Sie benötigen eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen Zugangsberuf und mindestens 1 Jahr Berufspraxis

oder

eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anderen Berufsfeld und eine mehrjährige, nachweisbare Tätigkeit auf dem Gebiet der Elektro-, Informations- oder Automatisierungstechnik.
Inhalte
Der Unterrichtsstoff wird in Lernfeldern anhand typischer beruflicher Handlungssituationen vermittelt.

Beispiele für diese Lernfelder sind:

  • Elektronische Schaltungen analysieren und berechnen
  • Elektrische Maschinen und Antriebe dimensionieren und bewerten
  • Personal planen und führen
  • Abschluss
    Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen Prüfung und einer Facharbeit abgeschlossen. Das Bestehen der staatlichen Abschlussprüfung berechtigt zum Führen der Berufsbezeichnung "Staatlich geprüfter Techniker für Elektrotechnik".
    Unterricht an der Berufsschule
    Der Unterricht findet am Freitagabend und sonnabends statt. Für die Ferien gelten die Regelungen des Bundeslandes Sachsen.
    zurück