Verkäufer/In und Einzelhandelskaufmann/-frau
Ausbildung
An den Lernorten Betrieb und Berufsschule oder auch Bildungsträger und Berufsschule erfüllen die dualen Partner einen gemeinsamen Bildungsauftrag.
Dauer: Verkäufer/In 2 Jahre; Einzelhandelskaufmann/-frau 3 Jahre
Zugang
Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen des Einzelhandels oder einem Bildungsträger.
Das Unternehmen oder der Bildungsträger melden die Auszubildenden am Beruflichen Schulzentrum an.
Abschluss
Prüfung durch die Industrie- und Handelskammer (IHK)
Abschlusszeugnis der Berufsschule


Die weiterführende Ausbildung zum/zur Einzelhandelskaufmann/-frau wird im 3. Lehrjahr am Beruflichen Schulzentrum Görlitz durchgeführt.
Unterricht an der Berufsschule
Der Unterricht erfolgt im Blockmodell an zwei Tagen jeder Schulwoche.

Berufsübergreifender Bereich (Allgemeinbildung)
7 Unterrichtsstunden je Schulwoche in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde, Religion/Ethik und Sport

Berufsbezogener Bereich (Fachtheorie und -praxis)
8 Unterrichtsstunden in je 5 Lernfeldern pro Lehrjahr, die sich an den betrieblichen Erfordernissen orientieren und zur Entwicklung beruflicher und sozialer Kompetenzen der Auszubildenden beitragen
zurück