Berufsvorbereitungsjahr (BVJ)
Ausbildung
1-jährige Vollzeitausbildung, die den Hauptschulabschluss zum Ziel hat und nachfolgend die Aufnahme einer Berufsausbildung ermöglicht
Zugang
Versetzung in Klasse 9 an einer Ober- oder Förderschule
Abschluss
Durchführung einer komplexen Arbeitsaufgabe (Abschlussverfahren)
Hauptschulabschluss
Unterricht an der Berufsschule
Berufsübergreifender Bereich (Allgemeinbildung)

11 Unterrichtsstunden je Schulwoche in den Fächern Deutsch/Kommunikation, Mathematik, Wirtschafts- und Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport, Englisch (für den Bereich Wirtschaft und Verwaltung)

Berufsbezogener Bereich (Fachtheorie und -praxis)

19 Unterrichtsstunden in 4 Lernfeldern, die dem Schüler Grundkompetenzen für das Bestehen im Arbeitsleben vermitteln
Bereiche:Wirtschaft und VerwaltungHolztechnik
Ernährung und HauswirtschaftMetalltechnik

4-wöchiges Praktikum am Ende der Ausbildung
zurück